top of page

Emotional Freedom

Breathwork.png

Deep Breath - Inner Freedom

Die Atemtechnik, auch bekannt als „Conscious Connected Breathing (CCB)“ oder „verbundenes Atmen“, ermöglicht durch die kontinuierliche Verbindung der Atemzüge das Erleben tranceähnlicher Zustände und eine tiefere Verbindung mit dem Unterbewusstsein. Hier wird für eine bestimmte und begrenzte Zeit gezielt in die Überatmung hingearbeitet. Über mehr Sauerstoff und weniger Kohlestoffdioxid wird der Zugang zum Cortex (Verstand) reduziert und das Tor zum Unterbewusstsein geöffnet. Dort sind unsere Erfahrungen und Erinnerungen gespeichert, die die Grundlage unserer inneren Denk- und Verhaltensmuster bilden. Es ist ein Weg den Zugang zu unterdrückte Emotionen zu finden und diese an die Oberfläche zu bringen und loszulassen.

Für wen ist
CCB?

Für Menschen, die in erster Linie eine tiefere Ebenen des

Bewusstseins erreichen möchten. 

Diese Methode ist für dich wenn du: 

  • wieder eine Verbindung zu dir und deinen Gefühlen aufbauen möchtest

  • tiefsitzende emotionale Blockaden lösen willst

  • in der Lage sein möchtest, die Kontrolle loszulassen

  • dein Gedankenkarussell herunterfahren willst

  • Antworten auf Fragen finden möchtest, die mit dem Verstand nicht zu beantworten sind

  • Wut, Trauer,, Schuldgefühle und gar Freude aus jeder Zelle deines Körpers befreien möchtest

  • wieder mehr in emotionaler Freiheit leben möchtest

  • zurück zu mehr Leichtigkeit und Lebensfreude kommen willst

Für wen ist
CCB NICHT
geeignet?

Conscious Connected Breathing ist eine intensive Erfahrung und setzt einen stabilen körperlichen und psychischen Zustand voraus. In folgenden Fällen wird von der Teilnahme abgeraten: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Epilepsie, Infektionskrankheiten, frische Verletzungen oder Operationswunden, Psychosen, psychiatrische Diagnosen, Glaukom, Schwangerschaft, chronische Erkrankungen, Osteoporose, Krebs, Anämie uvm.

Auch Menschen mit Asthma und Panikattacken empfehle ich vorrangig die Praxis zur natürlichen Atmung, um symptomfrei zu sein bevor es in Ausnahmeerfahrungen intensiver Atemreisen dieser Art geht. Breathwork ist vielseitig und kann unterschiedlich intensiv angewendet werden. 

Webseite Banner (6).png

1:1 Safe Space Begleitung

Für innere und emotionale Freiheit, Leichtigkeit und den Weg zurück zu dir!​

Dein Personal Safe Space. Deine individuelle Journey. Deine individuelle Begleitung.

​In einem Erstgespräch (30-45 Min.) gehen wir auf den Ablauf und den Rahmen ein, sodass du bestens informiert bist. Fragen können im Vorfeld beantwortet werden und wir überprüfen die Kontraindikationen.

 

In der Sitzung eröffnen wir den Raum mit Mama Kakao und geben deine Intention für deine Reise mit. Sie wirkt herzöffnend und unterstützt dabei eine tiefgehende Verbindung mit dir selbst einzugehen. Ich begleite dich anschließend behutsam Stück für Stück in die tieferen Atemprozesse. Du allein kannst dir die Erlaubnis geben wie tief du gehen möchtest und dass das hochkommen darf was gesehen und gefühlt werden möchte.

 

In einem geschützten Raum kannst du deinen Emotionen, freien Lauf lassen. Was lange blockiert und unterdrückt wurde, kann hier über die Atmung losgelassen werden. Ich bin stets an deiner Seite und begleite dich.

 

Alles. Wirkt! Auch Tage danach. Deswegen ist die Integrationsphase im Anschluss genauso wichtig. Hierfür wird es ca. 5-7 Tage nach der Session ein Integrationsgespräch geben (30-60 Min.).

bottom of page